Rund 30.000 Berliner Juden und Jüdinnen wurden während der NS-Zeit vom Güterbahnhof Moabit
in die KZs deportiert. Darunter etwa 1.900 Moabiter. Daran erinnert diese Website.
  • No Picture
    Am kommenden Montag wollen die Neonazis von Bärgida durch Moabit demonstrieren. Seit drei Jahren laufen wöchentlich um die 15 bis 20 Personen vom Hauptbahnhof, meistens nach Mitte. Dabei werden nationalistische und rassistische Parolen gerufen. Diesmal wollen die Faschisten ab [weiter...]
  • Unser Verein Sie waren Nachbarn e.V. nahm auch dieses Jahr an der Stolpersteinkonferenz im Roten Rathaus Berlin teil. Insgesamt waren am Nachmittag des 16. Mai 2018 über 100 Menschen aus Stolpersteininitiativen und anderen Vereinen der lokalen Erinnerungskultur bei der [weiter...]
  • Am 16. Mai 2018 fand in der Gotzkowskystraße 25 die Stolpersteinverlegung für James Heimann, seine Frau Marie, geb. Lewin und deren Sohn aus erster Ehe, Heinz-Ingo, statt. Zudem wurden von Herrn Münkel, in Vertretung von Günter Demnig in der Wittstocker Straße 10 vier [weiter...]

INITIATIVE

Verein


GEDENKEN

Gedenken


GESCHICHTE

Geschichte

ADRESSEN DER OPFER

Adressen


SCHICKSALE

Schicksale


ORTE

Orte